Wir sind bereit für die ESL Meisterschaft!
0

Wir sind bereit für die ESL Meisterschaft!

May 20 Adrian  

Morgen beginnt für unser Dota 2 die ESL Meisterschaft! Im ersten Match treffen wir auf das Team iVy. Wir haben uns mit unserem Spieler tOfu getroffen und über die kommenden Herausforderungen gesprochen.

Stell dich den Leuten nochmal vor!

“Ich heiße Erik Engel, bin 23 Jahre alt und in Dota-Kreisen unter dem Namen tOfu bekannt. Dota 2 spiele ich seit vier Jahren und seit etwa zwei Jahren auf einem höheren Rang. Ich habe immer mal wieder an verschiedenen Tournaments teilgenommen und vor meiner Dota-Zeit auch League of Legends professionell gespielt.”

Wie lief eure Vorbereitungszeit?

“Wir haben bis vor einem Monat noch fast jeden Tag bzw. jeden zweiten Tag zusammen gespielt. In der letzten Zeit haben wir uns etwas mehr Zeit und Abstand gegeben und jeder hat nochmal mehr Soloqueue für sich gespielt. Wir wollten es vor der Saison etwas ruhiger angehen, damit wir nicht überlastet in die Saison starten. Gerade in der Corona-Zeit ist man unausgeglichener, weil es einem fehlt, seine Freunde zu treffen, Sport zu treiben oder einfach Zeit an der frischen Luft zu verbringen. Deswegen wollten wir unser Trainingspensum nicht übermäßig hochfahren, dennoch fühlen wir uns aktuell sehr gut vorbereitet.”

Wie schätzt du die Konkurrenz ein?

“In Bezug auf unsere Gruppe sind wir sehr selbstbewusst, dass wir es bis in die Playoffs schaffen werden. Die Playoffs sind unser Ziel und alles darunter wäre ziemlich enttäuschend für uns. Natürlich sind viele gute Teams dabei und am Ende entscheidet auch etwas Glück und das jeweilige Momentum über den Sieg, allerdings können wir gerade jetzt von einer sehr guten Stimmung bei uns im Team profitieren. Wenn wir mit einem Sieg in die ESLM starten, dann werden wir die Saison auch sehr gut spielen.

Am meisten freue ich mich in unserer Gruppe auf das Match gegen “Flexpick Sniper” oder jetzt eSport Rhein-Neckar. Wir kennen das Team gut und das Match gegen sie wird mit Sicherheit ein echtes Derby werden. Weitere Mitfavoriten sind meiner Ansicht nach “Pato dando vueltas HD” und “airGERlich”, die ein internationales Roster haben und dementsprechend auch sehr schwer zu schlagen sein werden. Insgesamt glaube ich aber, dass jeder jeden schlagen kann, wir aber sehr gute Chancen haben.

In Gruppe B sehe ich “Meow111” und “5UpJungz” weit vorne. Die Teams in Gruppe B sind allerdings nicht wirklich eingespielt, denn sie bestehen größtenteils aus internationalen Rostern, die nur für die Liga zusammenspielen. Individuell sind die jeweiligen Spieler sehr stark, aber wahrscheinlich sind sie durch das fehlende Teamplay auch schlagbar. Das Team der Playing Ducks spielt hingegen schon seit etwa einem Jahr zusammen und die Spieler sind individuell vielleicht nicht die besten, aber im Team spielen sie sehr gut.”

Was erhoffst du dir von der ESL Meisterschaft?

“Wir verstehen uns im Team alle gut und jeder von uns möchte es unbedingt in die Playoffs schaffen. Das Offlinefinale wäre eine unglaubliche Erfahrung für uns gewesen, wobei dieses ja aufgrund der aktuellen Lage leider nicht stattfinden wird. Dennoch wollen wir beweisen, dass wir das Potenzial haben, oben mitzuspielen.

Unser Team ist aus einer Freundschaft heraus entstanden und ich denke, dass wir alle zusammenhalten werden und es in die Playoffs schaffen werden. Das wäre nicht nur sportlich gesehen gut für uns, sondern wir hätten dann auch nochmal die Möglichkeit, uns im Bootcamp zu treffen und unsere Freundschaft zu festigen.”

Wie läuft es aktuell bei dir in Dota?

“Aktuell bin ich froh darüber, dass ich so viel Zeit zur Verfügung habe und der Ehrgeiz sowie der leistungsorientierte Wettbewerb in unserer Community wächst. Ich persönlich bin schon mein ganzes Leben irgendwie mit Spielen in Verbindung und habe in Dota auch kürzlich die 8000 mmr geknackt! Das war auf jeden Fall ein weiterer Meilenstein und ich habe gemerkt, dass das Team da auch sehr ambitioniert ist und nachziehen möchte. Ich hatte lange nicht mehr den Drang danach, mich so sehr verbessern zu wollen und der Spaß geht mir glücklicherweise auch noch nicht verloren!”

Abschließende Worte?

“Wir freuen uns, dass die ESL mit der Meisterschaft so ein großes Ligaformat im deutschsprachigen Raum aufzieht. Unglaublich viele Leute, die man kennt, spielen nochmal aktiv und gründen Teams. Ich habe das Gefühl, dass man selbst und alle anderen jetzt nochmal ambitionierter sind und der Skill und Spaß immer weiter ansteigt.

Grüße gehen an dieser Stelle vor allem an das Team und die Spieler raus, die alle aneinander glauben und sich unterstützen. Auch bei unserer Organisation möchte ich mich für die Unterstützung und die Möglichkeit, für sie zu spielen, bedanken. Außerdem würde ich gerne einen Dank an die Community und Freunde aussprechen und an alle, die unsere Spiele verfolgen und an uns glauben, auch wenn es mal nicht so gut lief. Wir hoffen auf eure Unterstützung in der ESL Meisterschaft!”