Die letzte ESL Meisterschaft in Magdeburg
0

Die letzte ESL Meisterschaft in Magdeburg

Dec 17 Adrian  

Am vergangenen Wochenende spielte unser League of Legends Team um den letzten Titel in der ESL Meisterschaft. In Magdeburg kam es zum Aufeinandertreffen mit BIG, ad hoc und Schalke 04.

Sonntag, 15.12.2019. Die letzten Offlinefinals der ESL Meisterschaft stehen vor der Tür. In Magdeburg wirkt alles weihnachtlich – können auch unsere Jungs sich mit dem letzten ESL Meisterschaftstitel belohnen? Etwas dagegen hatten die Teams von BIG, ad hoc und Schalke 04.

Als Spitzenreiter durfte Schalke seinen Halbfinalgegner selbst wählen: Viking, Tiger und Co. mussten also das Spektakel aus dem Sommer wiederholen und Schalke 04 frühzeitig nach Hause schicken, um ins Finale einzuziehen.

Halbfinale gegen Schalke 04

Im Halbfinale gegen Schalke 04 begann die Partie relativ gut für unsere Jungs. Wir konnten uns den ersten Drake und auch den Herold sichern, aber das Match war trotzdem lange Zeit sehr ausgeglichen. Nach 15 Minuten stand es immer noch 2-2 und Schalke 04 begann allmählich, das Ruder herumzureißen. Aufgrund eines verlorenen Teamfights in der Nähe des Drachen konnten sich unsere Gegner dann den zweiten Drake sichern.

Unser Supporter Noxiak sorgte durchweg für gute Engages, allerdings mussten wir uns in vielen Teamfights geschlagen geben. Es folgten weitere Drachen für Schalke, bevor Tiger dann nach etwa 25 Minuten gänzlich aufdrehte: Mit vier Kills und 315 Farm konnte er mitunter dafür sorgen, dass wir den entscheidenden Teamfight gewinnen konnten und uns den Elderdrake sicherten. Unser Team zeigte ein unglaubliches Comeback, wodurch wir am Ende Schalke bezwingen konnten.

Auch Match 2 begann vielversprechend: Durch das Firstblood konnten wir bereits am Anfang an Dominanz gewinnen. Auch der Infernal Drake wurde von Viking relativ früh im Match geholt, sodass wir bereits im Earlygame einen deutlichen Vorteil auf unserer Seite hatten. Schalke war am Ende chancenlos – das 2-0 beförderte uns direkt ins Finale.

Finale gegen BIG

Nachdem BIG im zweiten Halbfinale gegen ad hoc gaming gewinnen konnte, richteten sich alle Augen auf das große Finale: EURONICS Gaming vs. BIG. Mit dem amtierenden Gewinner der EU Masters stand uns ein sehr schwieriger Gegner bevor.

Beide Matches lagen in der Hand von BIG, wobei unsere Beschwörer es immer wieder schafften, durch kurze Comebacks zurück ins Spiel zu finden. Stellenweise bestand sogar die Möglichkeit, die Matches zu gewinnen. Am Ende war BIG allerdings doch zu stark.

 

Unser Team hat eine sehr gute Leistung in Magdeburg gezeigt. Damit verabschieden wir uns aus der letzten ESL Meisterschaft im Bereich League Of Legends mit einem erfolgreichen zweiten Platz. Ein großes Dankeschön gebührt allen Fans und Supportern, die uns vor Ort aber auch online im Stream angefeuert haben. Im neuen Jahr greifen wir wieder an!