Tiger: “Wir wollen alle unbedingt gewinnen!”
0

Tiger: “Wir wollen alle unbedingt gewinnen!”

Dec 07 Adrian  

Nach dem letzten Spieltag steht es fest: Wir fahren auf die Finals der ESL Meisterschaft nach Magdeburg. Mit unserem ADC Tiger haben wir über das kommende Event gesprochen und gefragt, woran noch gearbeitet werden muss, um gegen Schalke und Co. zu gewinnen.

Wie lief die Saison aus Deiner Sicht?

“Die Saison lief insgesamt etwas weniger erfolgreich als letzte Saison. Man muss dazu sagen, dass wir alle etwas erschöpft waren und es nicht immer leicht ist, drei Splits in einem Jahr zu spielen. Das ganze Training und die Vorbereitungen können schon anstrengend sein. Zusätzlich versucht man als Spieler auch immer, für das kommende Jahr zu planen. Dadurch steht man manchmal unter Druck.”

Gegen BIG musstet Ihr euch relativ schnell geschlagen geben. Woran lag das?

“Ich denke, dass es an der Vorbereitung haperte. Wir hätten mehr Zeit gebraucht und uns genauer überlegen müssen, wie wir gegen sie spielen wollen. Auch mit Blick auf den Draft waren wir uns unsicher, was BIG genau spielen wird. Nichtsdestotrotz bin ich davon überzeugt, dass wir diese Dinge bis zu den Finals beheben können. Keiner im Team hat Angst davor, nochmal gegen sie anzutreten. Wir werden unser Spiel anpassen und versuchen, es besser zu machen!”

Wie war die Stimmung im Team, nachdem Ihr es auf die Finals geschafft habt?

“Wir waren natürlich erst etwas traurig, gegen BIG verloren zu haben, weil das Match auch so schnell zu Ende ging. Als wir dann aber wussten, dass wir auf die Finals fahren, waren wir natürlich wieder erleichtert. Bei uns ist es eigentlich nie so, dass wir nach einer Niederlage wirklich deprimiert sind, sondern wir versuchen immer, nach vorne zu schauen. Jetzt freuen wir uns einfach auf die Finals und hoffen, dass wir BIG in einem potenziellen Rematch schlagen werden. Rache ist bekanntlich süß.”

Wie bereitet Ihr euch auf die Finals vor?

“Wir nehmen uns jetzt erst einmal eine Auszeit für ein paar Tage, damit jeder sein Mindset nochmal zurücksetzen kann. Dann gilt es, sich akribisch auf die Finals vorzubereiten. Wir wissen noch nicht, auf welchem Patch die Finals ausgetragen werden. Ich persönlich würde es bevorzugen, auf dem neuen Patch zu spielen, weil das Spiel da nochmal dynamischer wird. Für den kompetitiven Bereich bietet der Patch viele neue Möglichkeiten.”

Was erhoffst Du dir von den Finals, der Location und den Gegnern?

“Ich gehe davon aus, dass BIG der größte Konkurrent sein wird. Trotzdem haben wir auch vor ihnen keine Angst. In einem Rematch gegen sie würde vor allem der psychologische Aspekt eine Rolle spielen, weil wir versuchen müssten, das letzte Spiel auszublenden.
In Magdeburg selbst habe ich noch nicht gespielt, aber mir wurde von vielen gesagt, dass es ein großes Event wird. Wir als Team mögen es, vor einem Publikum zu spielen, weil wir da ehrlich gesagt auch teilweise besser performen. Auf einer Bühne steht man unter einem höheren Druck, was dazu führen kann, dass die Reaktionen besser sind und man einfach konzentrierter spielt. Wenn man sich unsere Historie anschaut, dann merkt man, dass wir offline besser performen, was aber auch daran liegen kann, dass die anderen Teams sich offline vielleicht nicht so wohl fühlen.”

Mit welchem Ergebnis auf den Finals wärst Du zufrieden?

“Wenn man berücksichtigt, wie der Split bis jetzt lief, dann wäre ich durchaus damit zufrieden, es bis ins Finale zu schaffen. Natürlich wollen wir alle unbedingt gewinnen und wir werden alles daran setzen, dies auch zu erreichen. Dennoch ist die Konkurrenz sehr stark und es bleibt abzuwarten, wie die Spiele laufen werden. Mit Schalke wartet bereits ein starker Gegner auf uns.”

Letzte Worte?

“Ich möchte mich bei allen Fans bedanken, die uns immer im Chat unterstützen! Ich hoffe, dass wir Euch auf den Finals treffen können und auch dort auf Eure Unterstützung zählen können! Lasst uns gemeinsam den letzten Titel der ESL Meisterschaft für EURONICS Gaming holen! #ESGWIN”