Wochenrückblick – Es wird ernst
0

Wochenrückblick – Es wird ernst

Nov 24 Adrian  

In der ESL Meisterschaft stand der letzte Spieltag der Saison an und in der 99Damage Liga spielten unsere Jungs um wichtige Punkte für den Einzug in die Playoffs. Unser League Of Legends Team hatte spielfrei.

Es sollte die perfekte Saison werden. Am Montag stand Spieltag 9 und damit das letzte Match der Saison an. Gegen die Herausforderer von AYB ESPORTS wollte unser Team unbedingt die weiße Weste behalten.

Auf vertigo und nuke sollte sich entscheiden, ob unsere Jungs tatsächlich die Saison perfekt machen können.

AYB war stellenweise chancenlos gegen red, maRky, Seeeya, pdy und PerX. Vertigo sicherten wir uns mit 16-13, während es auf nuke dann deutlicher wurde: Mit 16-7 verabschiedeten wir uns aus dem letzten Spieltag der Saison. 18 Matches. 18 Siege. 54 Punkte. Unser Team hat ein Zeichen gesetzt und sich den grandiosen Aufstieg redlich verdient!

Statement Stefan Rothaug, CEO EURONICS Gaming:

“Die ESLM-Saison verlief wirklich unglaublich. Ich möchte an dieser Stelle ein großes Lob an unsere Jungs aussprechen, die die Saison nicht nur ohne eine einzige Niederlage beendet haben, sondern auch bis zum Schluss Konzentration, Teamgeist, Fairness und die nötige Ernsthaftigkeit selbst nach dem sicheren Aufstieg gezeigt haben. Damit haben sie ihren Willen gezeigt und zusätzlich die Integrität von ihnen selbst, aber auch von EURONICS Gaming untermauert. Alle bei EURONICS Gaming sind stolz auf diese Leistung!

In der 99Damage Liga heißt es jetzt noch, sich entsprechend auf die verbleibenden Matches vorzubereiten, um möglicherweise noch das Ticket für Dortmund zu lösen. #ESGWIN!”

99Damage Liga

Am Donnerstag stand ein sehr wichtiges Match für red und seine Jungs an, denn im Kampf um die Playoffs zählt derzeit jeder Punkt! Gegen Raise Your Edge Gaming, die erst seit dieser Saison in Division 1 spielen, fiel das Mapveto letztendlich auf overpass und dust2.

Auf overpass lief es stellenweise richtig gut für unser Team, aber RYE schaffte es immer wieder, sich zurückzukämpfen. Allmählich erinnerte das Match an eine Tennis-Partie, denn abwechselnd gingen Runden an uns und wieder an RYE. Insgesamt wurden 48 Runden gespielt, bis der Gewinner feststand. Mit einem unglaublich knappen Ergebnis von 23-25 mussten wir uns dann in der Overtime geschlagen geben.

Im zweiten Match war die Ernüchterung über die knappe Niederlage in manchen Runden zu spüren und RYE nutzte diese Augenblicke aus. Unsere Jungs unterlagen mit 7-16.

In der 99Damage Liga stehen noch zwei Matches aus: Gegen TKA und ad hoc müssen wir gewinnen, um uns in die Playoffs zu spielen!