EURONICS LoL Roster 2019
0

EURONICS LoL Roster 2019

Feb 20 Adrian  

Fast vier Jahre sind vergangen – Nun kehrt Satorius zu EURONICS Gaming zurück. Der Top-Laner löst damit Ventair ab, der künftig bei Schalke 04 Academy spielen wird.

Gespannt warteten die Fans von EURONICS Gaming auf das League Of Legends Lineup für die neue Saison. Mit Frederik ‘NoWay’ Hinteregger, Daniel ‘Broeki’ Broekmann, Yannick ‘Pandar’ Greff und Muhammed ‘Agurin’ Kocak bleibt der Kern des erfolgreichen Lineups erhalten. Mit Max ‘Satorius’ Günther komplettiert ein Spieler das Team, der 2015 mitunter für den ersten Titel auf der Gamescom sorgte. “Relativ früh war klar, dass Ventair zu einem anderen Team wechseln wird.”, so CEO Kevin Westphal. “Satorius passt durch sein Profil und seine Erfahrung ausgezeichnet in unser Lineup.”

Nach seiner Zeit in der EU LCS, in der der deutsche Top-Laner zuletzt für ‘Millenium’ spielte, wird Satorius von nun an alles daran setzen, die erfolgreiche letzte Saison für EURONICS Gaming fortzuführen.

“Ich bin unglaublich motiviert, alle nationalen Titel zu gewinnen. Außerdem wünsche ich mir eine starke Performance auf den EU Masters. Mit dem jetzigen Team haben wir unglaublich viel Potenzial und ich freue mich sehr darüber, wieder zu meiner alten Wirkungsstätte zurückzukehren. Alle Fans von ESG können sich definitiv auf koordinierte Auftritte freuen. Wir sind hungrig und ich hoffe, IHR SEID ES AUCH! Vielen Dank für Euren Support – Ihr motiviert uns damit unglaublich!”

– Max ‘Satorius’ Günther über seine Rückkehr zu EURONICS Gaming

Das EURONICS Gaming Lineup in League Of Legends:

de Max ‘Satorius‘ Günther
de Muhammed ‘Agurin‘ Kocak
de Frederik ‘NoWay‘ Hinteregger
de Daniel ‘Broeki‘ Broekmann
de Yannick ‘Pandar‘ Greff

Stefan Rothaug, CEO von EURONICS Gaming, freut sich über das Lineup: “Den Verantwortlichen bei EURONICS Gaming war es vor allem wichtig, den Kern des Teams zu erhalten. Die Jungs haben in der letzten Saison eine klasse Leistung gezeigt.” In der Tat – 2018 war mit das erfolgreichste Jahr für EURONICS. In League Of Legends gewann man gleich zwei Meistertitel: Die ESL Meisterschaft und die erste Ausgabe der Summoner’s INN League.  In der Premier Tour konnte man vier von fünf Stops gewinnen – eine unglaubliche Bilanz. In den EU Masters erreichte man einen soliden dritten Platz.

“Natürlich wünschen wir uns, dass wir die ESL Meisterschaft wieder gewinnen können, dennoch gilt es, auch hier realistisch zu bleiben. Zum Start dieser Season sind wirklich sehr viele starke und neue Spieler in die deutschen Ligen gekommen. Bei BIG oder Adhoc Gaming wurden sogar einige ehemalige LCS-Spieler vorgestellt. Somit ist die Konkurrenz enorm, dennoch stellen auch wir natürlich ein unglaublich starkes Team. In der Premiertour können wir nach dem knapp verpassten Finale Ende Februar um Platz 3 spielen.”

– Stefan Rothaug, CEO von EURONICS Gaming

In der Summoner’s INN League wird man in Gruppe 1.2 unter anderem auf BERLIN INTERNATIONAL GAMING, Schalke 04 Evolution und auf die Unicorns of Love treffen.

In der Königsklasse der ESL Meisterschaft steht man derzeit auf Platz 2 mit einer Bilanz von 6-2.