League of Legends Lineup 2020
0

League of Legends Lineup 2020

Jan 13 Adrian  

Am Freitag hat Riot die ersten Informationen zur neuen Primeleague veröffentlicht: Zukünftig werden die besten Teams aus der DACH-Region dort gegeneinander antreten. Passend dazu präsentieren wir Euch heute unser neues Lineup für die kommende Saison.

In der letzten Season spielten Tiger, Viking, Backlund, Noxiak und Satorius gemeinsam um die Titel in der ESL Meisterschaft und in der Premier Tour. Nachdem wir in Magdeburg den zweiten Platz in der ESL Meisterschaft erreicht hatten, zeichnete sich ab, dass einige Spieler zur neuen Saison wechseln möchten, um sich in neuen Teams und Ligen zu beweisen.

Unser neues Lineup (pending Riot approval):

Germany Max “Satorius” Günther (Toplane)
Austria Marcel “Scarlet” Wiederhofer (Midlane)
Netherlands Patrick “Asza” Jacobs (ADC)
Germany Lewis Simon “Noxiak” Felix (Support)
Poland Jakub “Cinkrof” Rokicki (Jungle)

Poland Marek “MenQ” Dziemian (Coach)

 

Mach’s gut, Viking und HALLO Cinkrof!

Die Jungleposition ist eine der ausschlaggebendsten Positionen in League of Legends. Viking, der im letzten Jahr für uns spielte, hat mehrfach unter Beweis gestellt, dass ein Jungler Spiele sehr schnell drehen kann und seine Performance mitunter dafür verantwortlich ist, wie sich das Match in der Anfangsphase entwickelt. Nach dem Abgang von Viking waren wir auf der Suche nach einem Spieler, der bereits Erfahrung vorweisen kann und dennoch hungrig auf weitere Erfolge und neue Herausforderungen ist.

Mit Jakub “Cinkrof” Rokicki haben wir einen Jungler aus Polen für unser Lineup gewinnen können. Der 22-Jährige gehört zu den besten polnischen Spielern in der dortigen nationalen Liga und überzeugt vor allem durch seine Kompetenz im Micromanagement. Durch sein ausgeklügeltes Shotcalling ist er eine optimale Ergänzung für unser Team!

Danke Backlund und WILLKOMMEN Scarlet!

Auch auf der Midlane bahnte sich in unserem Lineup ein Wechsel an. Backlund, der durch seine ruhige und konzentrierte Art unser Mittespiel bestimmte, wird fortan von Marcel “Scarlet” Wiederhofer ersetzt. Der 21-Jährige Österreicher hat zwar noch nie in der deutschen Liga gespielt, dennoch konnte er bereits in Amerika bei OpTic Gaming seine Fähigkeiten unter Beweis stellen. Er ist bekannt für seine mechanischen Skills, mit denen er in Matches immer wieder für Überraschungen sorgen kann. Insgesamt passt er hervorragend in unser Team, weil er bereits auf hohem Niveau gespielt hat und gleichzeitig durch sein junges Alter frischen Wind in das Lineup bringt.

Bis dann, Tiger und AUF GEHT’S Asza!

Unser ADC Tiger, der stets eine konstant gute Leistung auf der Botlane abrufen konnte, wird fortan sein Glück in einem anderen Team versuchen. Wir freuen uns dementsprechend über unseren Neuzugang Patrick “Asza” Jacobs, der zu seiner ehemaligen Wirkungsstätte zurückkehrt: Bereits im Frühjahr 2018 konnten wir mit ihm die ESL Meisterschaft gewinnen! In der neuen Primeleague wird Asza alles daran setzen, weitere Titel im ESG-Dress zu gewinnen. Aufgrund seiner erwachsenen und bedachten Art ist er ein wichtiger Baustein in unserem neuen Lineup, weil er als Art Ruhepol das Team zusammenhalten kann und so die Teamchemie aufrechterhält. Im vergangenen Jahr hat er für mousesports gespielt, wodurch er mit der deutschen Szene vertraut ist.

 

Neben den drei Neuzugängen freuen wir uns auch darüber, dass wir weiterhin mit Satorius und Noxiak zusammenarbeiten werden. Beide Spieler sind unglaublich erfahren und sie haben mehrfach gezeigt, dass sie mit den anderen Teams und Spielern aus Deutschland mithalten können. Auch mit MenQ, der uns als Coach weiterhin erhalten bleibt, setzen wir auf eine weitere Konstante.

Unser Team findet sich in den nächsten Wochen zu einem intensiven Bootcamp im Gaminghaus zusammen, um sich bestmöglich auf die kommenden Aufgaben in der neuen DACH-Liga vorzubereiten.

 

Statement von Kevin Westphal, CEO von EURONICS Gaming:

“Zunächst möchte ich mich bei Viking, Backlund und Tiger für ihr Engagement bei uns bedanken. Alle drei Spieler sind mit Sicherheit eine Bereicherung für jedes Team und wir wünschen ihnen für ihren weiteren Weg alles Gute.

Bei ESG steht zum neuen Jahr hin ein Umbruch vor der Tür: Mit unseren drei Neuzugängen werden wir fortan an der neuen Liga von Riot teilnehmen. Ich hoffe, dass die Produktion noch professioneller und besser wird als zuvor und auch der Nachrichtenfluss zügiger vonstattengeht. Es ist erfreulich, dass es jetzt in der deutschen Szene nur noch eine Liga geben wird, was auf jeden Fall für weniger Verwirrung sorgen wird. Wir alle hoffen natürlich, dass die Matches auch im Client angezeigt werden und die Fans auch zwischen den Spielen mehr Informationen über die Spieler und Teams erhalten.

Als Team sind wir in dieser Saison gut aufgestellt. Wir haben viele erfahrene Spieler mit an Bord. Alle Spieler sind heiß darauf, die EU Masters zu gewinnen und ich bin zuversichtlich, dass alle dafür auch hart trainieren werden. Alle sind sich der Notwendigkeit bewusst, gerade wegen der starken Konkurrenz, zu tryharden. Natürlich werden wir es auch in dieser Saison nicht leicht haben, denn die anderen Teams werden sich ebenfalls mit starken Spielern aufstellen. Deshalb müssen wir uns in der laufenden Saison schnell an das Spiel unserer Gegner anpassen und stets versuchen, unsere beste Leistung abzurufen.

Die Teamchemie ist bereits gut und ich bin mir sicher, dass sich unsere drei neuen Spieler gut ins Team einfügen werden. Wir freuen uns deshalb auf die neue Saison! In diesem Sinne: #ESGWIN!