LyGHT: “Wieder für EURONICS Gaming zu spielen, bedeutet mir sehr viel.”
0

LyGHT: “Wieder für EURONICS Gaming zu spielen, bedeutet mir sehr viel.”

Mar 05 Adrian  

Heute Abend startet die 11. Season der 99Damage-Liga. Unsere CS:GO-Spieler treffen auf die Aufsteiger von eSport Rhein-Neckar. Wir haben mit unserem neuen AWP-Spieler LyGHT über seinen Wechsel zu uns und über die laufende Saison gesprochen.

 

Hallo Jan! Willkommen zurück bei EURONICS Gaming. Wie glücklich bist Du, wieder bei uns zu sein?

Hallo! Wieder für EURONICS Gaming zu spielen, bedeutet mir sehr viel. Nachdem ich bei expert eSport raus war, hat es erst einmal nicht geklappt mit einem neuen Team. Ich war fast über zwei Monate teamlos, obwohl ich eigentlich die ganze Zeit unglaubliche Lust hatte, zu spielen. Wie es dann aber leider manchmal so ist, hat sich bei mir einfach nichts ergeben. Dass ich jetzt zumindest bis zum Ende der Saison wieder ein Team habe, mit dem ich kompetitiv spielen kann, ist eine Erleichterung. Ich will mein Bestes geben!

Wie hast Du die Zeit ohne Team überbrückt?

In der Zeit, in der ich kein Team hatte, habe ich sehr viel Faceit gespielt, z.B. mit Mates, die auch kein Team hatten. Auch Deathmatch habe ich regelmäßig gespielt – das ganz normale Zeug eben.

Du bist bestimmt sehr motiviert – trotzdem bist Du erst in der laufenden Season zu uns gestoßen. Wie sehen die Ziele für die verbleibende Zeit aus?

In der ESL Meisterschaft wird es wohl fast unmöglich sein, die Finals zu erreichen. Dafür ist es einfach zu spät. Wir konzentrieren uns vor allem auf die 99Damage-Liga, in der wir nochmal voll angreifen können. Wir wollen dort unser Bestes geben, um es in die Playoffs zu schaffen. Wie weit wir es dann in den Playoffs schaffen, wird sich zeigen.

Heute startet die 99Damage-Liga. Wie schätzt Du die erste Division ein?

Ich schätze unsere Chancen sehr gut ein. Logischerweise spielen namhafte Teams und Spieler mit, aber Sprout, die derzeit sehr stark spielen, sind nicht mehr dabei. Die stärksten Gegner werden wohl die Unicorns of Love und expert eSport sein, die ich durchaus als Favoriten ansehe. Wenn ich jetzt mal die Top 4 voraussagen würde, denke ich, dass neben den Unicorns und expert auch Berzerk definitiv dabei sein wird. Natürlich wünsche ich mir den vierten Playoffplatz für uns.

Bist Du besonders motiviert, gegen dein altes Team zu spielen?

Generell bin ich immer gegen jeden Gegner hochmotiviert. Natürlich ist es mein altes Team und ich würde sehr gerne gegen sie gewinnen, aber ich glaube nicht, dass sich das nochmal zusätzlich auf meinen Siegeshunger auswirkt. Gegen seine Ex-Mates zu spielen ist dennoch etwas Besonderes.

Du bist AWP-Spieler. Manchmal wird gemunkelt, diese Spieler seien besonders eigensinnig. Musstest Du deinen Spielstil anpassen?

Ich denke, dass ich sehr “supportive” bin. Ich schaue immer, dass ich meine Mates unterstützen kann. Wenn ich das Ganze mal mit meinem alten Team vergleiche, dann ist das doch schon relativ gleich hier. Ich habe meine Freiräume und kann viel selber machen, trotzdem werfe ich auch mal die Granaten und supporte von hinten meine Mitspieler.

Heute Abend spielt Ihr gegen eSport Rhein-Neckar. Habt Ihr euch einen konkreten Gameplan überlegt und konntest Du Dir diesen in so kurzer Zeit noch aneignen?

Also eigentlich haben wir uns noch keinen Gameplan überlegt. Da ich erst seit einer Woche aktiv mitspiele, hatten wir noch wenig Zeit, uns konkrete Gedanken zu machen. In knapp vier Trainingstagen haben wir zwar schon relativ viel eintraniert, trotzdem müssen wir natürlich noch weiter an unseren Strats arbeiten. Heute Abend kann zudem PerX nicht mitspielen. Wir müssen daher mit einem Standin spielen, was die Sache natürlich nicht einfacher macht. In den letzten verbleibenden Stunden vor dem Match werden wir uns aber nochmal konzentriert vorbereiten. Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir heute gewinnen werden.

Seid dabei, wenn LyGHT die AWP schwingt und okoliciouz und Co. eSport Rhein-Neckar ordentlich einheizen! Um 19 Uhr geht’s los.

#ESGWIN