Wochenrückblick
0

Wochenrückblick

Mar 08 Adrian  

Die Superweek in der Prime League hatte es in sich: Nach drei nervenaufreibenden Spielen schloss unser Team mit 1-2 ab. Unser CSGO-Team konnte derweil in der 99Damage Liga die Tabellenführung übernehmen, während auch in der ESL Meisterschaft der erste Spieltag anstand.

League of Legends

Im ersten Match der Superweek am vergangenen Dienstag trafen unsere Beschwörer im Rematch auf SK Gaming Prime.

Gegen unseren ehemaligen ADC Tiger gelang unserem Team der perfekte Start in die Superweek: Stellenweise dominierten wir das Spiel regelrecht, sodass es unter anderem nach knapp 20 Minuten bereits 9-3 stand, was sich ebenfalls im Goldunterschied zeigte.

Match 2 gegen Schalke 04 Evolution

Am Mittwoch wartete dann ein Hammer auf unsere Spieler: Mit Schalke 04 Evolution stand uns der Tabellenführer bevor. Was gegen SK Gaming noch funktionierte, fruchtete gegen S04 nicht mehr: Dort war es unser Team, welches nach 20 Minuten bereits in einen deutlichen Rückstand geriet. In den Teamfights hatten unsere Beschwörer wenige Chancen, denn insbesondere der gegnerische Midlaner auf Zoe zeigte eine starke Leistung.

Match 3 gegen BIG

Im letzten Match der Superweek gegen BIG galt es dann, noch einen Sieg zu erspielen, um wichtige Punkte für das Rennen um die Playoffs zu sammeln. Das Match gegen BIG war unheimlich intensiv: So war nach einer halben Stunde noch immer kein Sieger gefunden, allerdings hatte BIG das Match eindeutig in der Hand: Mit einem Goldvorteil von 4k und ingesamt 4-0 Drachen hatten Satorius und Co. nur begrenzte Chancen auf den Sieg. Auch in diesem Match war es Zoe auf der gegnerischen Midlane, die unserem Team das Leben schwer machte.

In der nächsten Woche erwartet uns erneut eine Superweek, in der wir immer noch die Playoffs erreichen können! Am Dienstag starten wir um 21 Uhr gegen mYinsanity.

Counter-Strike:Global Offensive

99Damage Liga

Am Montag in der 99Damage Liga wollte unser Team eine offene Rechnung aus der letzten Saison begleichen: Nachdem wir damals gegen BIG. OMEN Academy verloren hatten, war es nun Zeit für Revanche.

Auf der ersten Map (dust2) musste der Sieger in der Overtime bestimmt werden: Letztendlich machte sich die Erfahrung unserer Spieler bezahlt, sodass wir mit 22-19 als Sieger vom Server gehen konnten. Auf inferno demonstrierte unser Team dann die pure Dominanz: Insbesondere red machte seinem Titel des Team-Captains alle Ehre. Immer wieder konnte er Clutch-Situationen gewinnen und unsere Team dadurch nach vorne bringen. Am Ende gewannen wir dann sourverän mit 16:5. Nach 7 Siegen führen wir derzeit die Tabelle an.

ESL Meisterschaft

Am Dienstag stand dann der erste Spieltag in der ESL Meisterschaft an. Gegen Panthers Gaming, die in der 99Damage Liga derzeit in der zweiten Division spielen, wollten pdy und Co. unbedingt den ersten Sieg einfahren.

Die Spannung war erneut vorprogrammiert: Auf dust2 wechselten die Rundensiege hin und her, bis es dann am Ende sogar in die Overtime ging. Die Panthers hatten zu unserem Bedauern den längeren Atem und gewannen daher mit 19-17.

red führte sein Team dann aber umso motivierter auf overpass, denn mindestens das Remis sollte gesichert werden: Zwar hielten die Panthers auch auf overpass gut dagegen, dennoch gelang es unseren Spielern, die Map mit 16-13 zu gewinnen. In Gruppe A stehen wir somit nach dem ersten Spieltag auf Platz 3 der Tabelle. Am Dienstag spielen wir dann gegen aTTaX.

SimRacing

Auch unsere Simracer waren wieder auf der Rennstrecke unterwegs: Im dritten Shootout der ADAC GT Masters Esports konnten sich Tim Jarschel und Florian Hasse qualifizieren: Tim Jarschel beendete das Rennen auf Platz 3, während Florian Hasse als Vierter durchs Ziel kam.